Ramsdata

Bereichsübergreifende Lösungen

Erstellen Sie einen Datentransferprozess, der Folgendes gewährleistet
Sicherheit und Vertrauen in der gesamten Struktur

Wie sichern Sie die Dateiübertragung im Unternehmen, insbesondere bei Geräten, über die Sie keine Kontrolle haben? Die Übertragung von Dateien in und aus sicheren Umgebungen ist problematisch. Dateien, die über tragbare Datenträger und mobile Geräte übertragen werden, stellen ein Infektionsrisiko dar. Gespeicherte Dateien können Zero-Day-Angriffe enthalten, die vorübergehend unbemerkt auf den Servern schlummern. Wenn Dateien die sichere Umgebung verlassen, besteht die Gefahr, dass sensible Daten nach außen dringen.

MetaDefender Präsentation

BENEFITS

Prävention von Verstößen durch Multiscanning

Malware entzieht sich nach wie vor bestehenden Schutzmechanismen, da Cyberkriminelle immer raffiniertere Bedrohungen schaffen und Unternehmen nur unzureichende Schutzmaßnahmen ergreifen. Sensible Daten können versehentlich gestohlen oder übertragen werden. OPSWAT schützt sensible Daten aktiv an jedem Punkt der Übertragung.

Viele der Spezialisten in der Die Sicherheit ermöglicht es, dass Dateien nach nur einer Virenprüfung ins Netz gelangen. Um die neuesten Bedrohungen zu erkennen, verwendet OPSWAT bis zu 30+ Anti-Malware-Engines.

Einhaltung von NERC CIP, RODO und mehr

Die Compliance-Anforderungen sollen Verstöße und Verletzungen der Privatsphäre auf ein Minimum reduzieren. Die Einhaltung der Vorschriften ist zeitaufwändig und kann kostspielig sein, wenn die Anforderungen nicht erfüllt werden.

OPSWAT unterstützt konforme Prozesse, umfassende Transparenz und detaillierte Berichte, um die Anforderungen von NERC CIP 003-7, NEI 08-09, NIST 800-53, PCI DSS, RODO, Bulk Power Executive Order 13920 und einer Vielzahl anderer globaler Vorschriften zu erfüllen.

Digitale Schaltungssteuerung mit automatischer Geräteverriegelung

Die Grenzen können virtuell, physisch oder mobil sein. OPSWAT kontrolliert sicher die Übertragung von Dateien von Geräten zwischen Sicherheitsstufen, Systemen und physischen Übertragungspunkten.

Die weltweite Zunahme von Außendienstmitarbeitern, BYOD und Vertragspartnern hat zu einem exponentiellen Anstieg der Zahl der nicht verwalteten Geräte geführt. Der blinde Anschluss von Geräten an ein internes Netzwerk oder die Cloud stellt für Unternehmen ein großes Risiko dar. OPSWAT blockiert den Zugriff auf physische und virtuelle Umgebungen für nicht vertrauenswürdige Geräte, bis diese gründlich überprüft und gepatcht wurden.

Sichere Dateiübertragung mit automatischer Mediensperre

Dateien sind während der Übertragung anfällig für Infektionen. OPSWAT erzwingt sichere Dateiübertragungsprozesse, scannt kontinuierlich nach Malware und fügt digitale Signaturen hinzu, um die Dateiintegrität zu gewährleisten.

Die Instrumente sind am effektivsten, wenn sie mit einer fundierten Entscheidungsfindung kombiniert werden. OPSWAT-Produkte führen einfache, effiziente Prozesse ein. Die Mitarbeiter wissen, wie sie Daten im gesamten Unternehmen sicher eingeben, speichern, übertragen und extrahieren können und gleichzeitig die Sicherheitsvorschriften einhalten. Wenn nicht zugelassene tragbare Medien absichtlich oder versehentlich in die Umgebung eingeführt werden, blockieren Sicherheitsprozesse den Medienzugang zu Geräten und Netzwerken.

Wir bieten zahlreiche Produkte für eine breite Palette von Anwendungen an – verwalten Sie Sicherheit und Compliance zwischen Domänen.
MetaDefender Kiosk

Der MetaDefender Kiosk fungiert als digitaler Gatekeeper, der alle Medien auf Malware, Sicherheitslücken und vertrauliche Daten überprüft. Der Kiosk ist so konzipiert, dass er am physischen Zugangspunkt zu sicheren Einrichtungen installiert werden kann.

MetaDefender Tresor

Vault ist eine sichere Lösung zum Speichern und Abrufen von Dateien, die wichtige Dateien schützt. Vault arbeitet mit dem Kiosk zusammen, um einen sicheren und effektiven Schutz vor Bedrohungen zu gewährleisten.

MetaDefender Drive

MetaDefender ist eine tragbare USB-basierte Lösung zur Überprüfung von Geräten auf Malware, Schwachstellen und sensible Daten, bevor sie in ein Unternehmen gelangen oder es verlassen. Das Laufwerk wurde für den Einsatz in Bereichen entwickelt, in denen die Portabilität wichtig ist und keine externe Netzwerkverbindung zur Verfügung steht.

OPSWAT-Kunde

Der OPSWAT-Client blockiert die unbefugte Nutzung von Wechseldatenträgern auf allen Endgeräten und scannt sie auf Malware, bevor Dateien auf interne Systeme kopiert werden. Der Kunde kann auch die Verwendung beliebiger Medien erzwingen, die nur von MetaDefender Kiosk am Eingang Ihrer Organisation verarbeitet und genehmigt werden.

Zentrale Verwaltung

Die zentrale Verwaltung bietet ein einziges Panel zur globalen Verwaltung mehrerer OPSWAT-Bereitstellungen, zur Aktualisierung von Richtlinien und Einstellungen und zur Überwachung des Status aller Instanzen in nahezu Echtzeit.

Durchführungsszenarien

EIGENSTÄNDIGER METADEFENDER-KIOSK

Wechseldatenträger können innerhalb der Organisation verwendet werden, müssen aber vom MetaDefender-Kiosk verarbeitet werden. Wenn der Benutzer den Inhalt des Datenträgers scannt, werden bösartige Dateien blockiert/gelöscht, sensible Daten können geschwärzt werden und nur verifizierte Dateien dürfen auf dem Datenträger verbleiben, die in sichere Zonen verschoben werden.

METADEFENDER KIOSK FÜR METADEFENDER VAULT

Der MetaDefender Kiosk wird in Netzwerksegmenten mit geringer Sicherheit eingesetzt. Sobald der Benutzer den Inhalt des Datenträgers gescannt hat, werden bösartige Dateien blockiert/gelöscht, sensible Daten können geschwärzt werden und nur verifizierte Dateien können an MetaDefender Vault übertragen werden, ein sicheres Produkt zum Speichern und Abrufen von Daten aus hochsicheren Netzwerksegmenten.

Optional kann eine Datendiode verwendet werden, um eine einseitige Datenübertragung zwischen dem Kiosk und dem Tresor zu ermöglichen. Benutzer können freigegebene Dateien aus dem MetaDefender Vault herunterladen, um eine medienfreie, hochsichere Netzwerkumgebung zu erhalten.

METADEFENDER KIOSK FÜR OPSWAT CLIENT

Wechseldatenträger können intern innerhalb einer Organisation verwendet werden, müssen aber von MetaDefender Kiosk analysiert und die Verwendung durch den Endpunkt-Agenten, den OPSWAT-Client, erzwungen werden.
Wenn der Benutzer den Inhalt des Datenträgers scannt, werden bösartige Dateien blockiert/gelöscht, sensible Daten können geschwärzt werden und nur geprüfte Dateien dürfen auf dem Datenträger verbleiben, die in sichere Bereiche verschoben werden. Wenn nicht genehmigte Wechseldatenträger in die Organisation gebracht und auf vom OPSWAT-Kunden geschützten Geräten abgelegt werden, werden die nicht verifizierten Datenträger vollständig gesperrt.

METADEFENDER TRESOR ZU METADEFENDER TRESOR

MetaDefender Vault (Übertragungsseite) wird in Netzwerksegmenten mit geringer Sicherheit eingesetzt. Alle Benutzer können mit Webbrowsern die Vault-Landingpage besuchen und sich mit ihren Anmeldedaten oder einer Gast-ID anmelden, um Dateien über die Schnittstelle hochzuladen
Alle Inhalte werden dann vom MetaDefender Vault (übertragende Seite) gescannt: bösartige Dateien werden blockiert/gelöscht, sensible Daten können geschwärzt werden, und nur verifizierte Dateien können an einen zweiten MetaDefender Vault (empfangende Seite) übertragen werden, in der Regel hochsichere Netzwerksegmente. Einmal hochgeladene Dateien können kontinuierlich auf Ausbrüche überprüft werden, bevor sie zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, es sei denn, sie werden von der Aufsichtsbehörde genehmigt.

METADEFENDER-LAUFWERK

Wenn vorübergehend genutzte Geräte, wie z.B. geliehene Laptops, von Mitarbeitern zurückgegebene Ressourcen, Maschinen von Subunternehmern usw., in ein Hochsicherheitsnetzwerk zurückkehren, kann MetaDefender Drive verwendet werden, um die Ressourcen auf Malware-Risiken, den Verlust sensibler Daten, anfällige Binärdateien und Installationsprogramme sowie von ausländischen Angreifern erstellte Anwendungen zu scannen.
Nach einer gründlichen Inspektion des Geräts wird in einem detaillierten Genehmigungsbericht zusammengefasst, welche Güter zugelassen werden können.

LEITFADEN FÜR DATENDIODEN

Eine Datendiode ist eine hardwarebasierte Cybersicherheitslösung, die eine einseitige Übertragung von Informationen zwischen zwei Netzen ermöglicht. Datendioden sind seit Jahrzehnten in Hochsicherheitsumgebungen wie Verteidigungseinrichtungen und Geheimdiensten üblich. Mit dem Wachstum des industriellen Internets der Dinge und der Digitalisierung werden Datendioden zunehmend von Privatunternehmen eingesetzt, um Daten, die von den industriellen Kontroll- und Sicherheitssystemen von Kernkraftwerken und anderen Energieerzeugungsanlagen, Produktionsanlagen und Verkehrssystemen erzeugt werden, sicher an andere Netze (einschließlich des öffentlichen Internets) zu übertragen und gleichzeitig die Netze, die diese Systeme enthalten, vor Angriffen zu schützen.
Unidirektional bedeutet, dass Daten nur in eine Richtung übertragen werden können. Man kann sich Datendioden sinnvollerweise als "Einweg-Datenventile" vorstellen, die einen Datenfluss ohne Rückfluss ermöglichen. Ein typisches Szenario ist, dass eine Datendiode eine Einwegübertragung von einem hochsicheren Netz zu einem weniger sicheren Netz ermöglicht. Über diese Verbindung können Daten übertragen werden, während das Hochsicherheitsnetz vor Angriffen geschützt bleibt. In diesem Szenario schützt die Diode Systeme in einem Hochsicherheitsnetz, die übertragene Daten produzieren.

Vertrauen Sie keiner Datei. Vertrauen Sie keinem Gerät.